Entdecken Sie Island durch einen erlebnisreichen Islandurlaub

Island Urlaub Informationen

Nah an der Natur, aber auch reich an einer farbenfroher Kultur, ist Island ein wilder und einzigartiger Ort, um einen abenteuerlichen Urlaub zu verbringen. Isländer sind meist sehr gastfreundliche Menschen und freuen sich immer, ihre schöne Natur mit Besuchern im Urlaub zu teilen. Und obwohl die Muttersprache natürlich Isländisch ist, spricht fast jeder auf der Insel auch gut Englisch, damit macht es Besucher sehr einfach macht, dieses großartige Land zu entdecken.

Island ist ein kleiner Inselstaat, der weit im Norden mitten im Atlantischen Ozean gelegen ist. Jedoch trotz seiner extremen  Lage ist Island alles andere als ungemütlich, denn selbst im langen Winter ist das Klima überraschend mild. Die Insel besitzt sehr viele  geothermische Aktivität und das, zusammen mit Islands Lage im äußerst warmen Golfstrom Wasser, macht das Land viel wärmer, als man vielleicht erwartet. Reykjavik, die moderne Hauptstadt des Landes, ist im Winter tatsächlich wärmer als manche Stadt in Europa.

Island Besuche bieten eine weite Vielfalt und Island ist ein perfektes Reiseziel für Naturliebhaber, Aussteiger und Outdoor-Abenteurer. Zu den wilden Landschaften des Landes gehören Gletscher, dampfende Geysire und heiße Vulkane, herrliche Wasserfälle und tosende Gletscherflüsse, dampfende heiße Quellen, Lavaströme, wilde Felsformationen und eine weite, strahlend weiße Eiskappe. Die lange, zerklüftete Küste umfasst hoch aufragende Klippen und eine Auswahl an malerischen Buchten, Buchten und Fjorden. Einige der wunderschönen Landschaften Islands sind so exotisch, dass sie fast überirdisch wirken.  Natürlichen gehören  Wale zusammen mit den Islandpferden, wilden Papageientauchern und versteckte Schneehühnern zu Islands vielen Naturschätzen. Island ist damit wirklich eines der aufsehenerregenden Länder der Erde.

Island ist wunderschön. Niemand, der jemals dorthin gereist ist, würde dieser Aussage widersprechen. Die vulkanische Aktivität hat ein fruchtbares Land geschaffen, das von Flüssen gespeist wird, die durch Gletscherbewegungen entstanden sind, die nach der letzten Eiszeit begannen und noch heute andauern.

So schön und reich Islands Landschaft auch sein mag, die Natur ist nicht alles, was dieses arktische Land den Menschen auf der Reise zu bieten hat. Seine Kultur ist fast so reich wie die Vielzahl seiner Naturwunder. Die Straßen von Reykjavik sind sehr sauber und sicher als Fußgänger  und natürlich findet man freundliche Menschen, die Ihnen gerne dabei helfen, die lokale nordische Kultur zu erreichen. Das gemütliche Stadtzentrum ist leicht zu erreichbar und bietet eine weite Auswahl an vielen kulturellen Einrichtungen, Restaurants, Kneipen und Geschäften, die es für den Reisenden zu entdecken gilt. Aber obwohl Reykjavik nicht groß ist, ist diese eine sehr moderne Stadt und gilt als die „Hauptstadt des Nordens“.

Wer sich nach etwas Kultur sehnt, findet  eine Fülle mit Museen und Galerien sowie Oper-Darbietungen und weitere Musikveranstaltungen mit vielen internationalen Künstlern, sowie lokalen Künstlern.

Seien wir ehrlich, viele Menschen machen Urlaub in Island, um einige der ungewöhnlichsten und wildesten Landschaften der Welt zu erkunden, die alle von einigen der wildesten Kräfte der Natur geformt wurden.  Fast mehr als weite 80 % dieses wilden Landes sind unbewohnt, und dramatische Landschaften sind nur wenige Autominuten vom Zentrum der Hauptstadt Reykjavik entfernt. Islands Outdoor  Erlebnisse sind  für Urlauber leicht zugänglich und erreichbar.

Tipp: Weitere Informationen zu einem Island Urlaub: www.islandreisen-islandurlaub.de

Lassen Sie sich jedoch nicht vom Namen Islands täuschen. Selbst der Winter kann die Besucher Islands nicht aufhalten, wo das Reiten und Schneemobil fahren beliebte Freizeitbeschäftigungen sind. Einige Aktivitäten haben im isländischen Winter besonders viele Liebhaber, wie die Möglichkeit, in einem natürlichen heißen Pool im Freien zu schwimmen. Man kann das nicht an vielen  Orten auf der Welt tun, also warum in Island? Nun, im abgelegenen Island können Sie mitten bei einem Schneesturm warm im Freien im Wasser liegen und Sie werden immer esnoch angenehm erwärmt finden.

Wenn Sie in Island sind, machen Sie es wie die Isländer. Schwelgen Sie in der wunderschönen Natur des Landes. Viele Urlauber in Island möchten etwas Einzigartiges in diesem einzigartigen Land erleben. Etwas, das sie wahrscheinlich nirgendwo sonst tun werden. Eine Möglichkeit ist es, einen der mehreren Gletscher Islands zu erkunden. Romantische organisierte Touren bringen den Besucher mit einem Bus dorthin und diese lassen sich dann mit einem schnellen Schneemobil oder einem stabilen Jeep auf eigene Faust erkunden.

Die kalte  Mitternachtssonne des nordischen Sommers bedeutet, dass Outdoor Erlebnisse nachts nicht enden. Aufgrund Islands Anzahl an natürlichen Wasserstraßen, darunter viele wilde und reißende Gletscherflüsse, ist das Wildwasser-Rafting sehr beliebt. Bootfahren und Hochseeangeln sind bei den Touristen und den Einheimischen ebenfalls beliebt, was Islands enge Nähe mit dem Meer widerspiegelt. Jedoch auch Radfahren ist auf Island aufgrund der stark variierenden Geländebegebenheiten des Landes und der Fülle an atemberaubender Landschaft und Blick auf das Meer herausfordernd und landschaftlich reizvoll.  Auch Bergwandern während der Reise ist herausfordernd und auch sehr schön.

Die Besuche auf Island sind spektakulär – genauso einmalig wie das Land selbst. Indoor, Wandern, Outdoor, Kultur, Landschaft und Natur. Beim Island Urlaub bleibt keine Wahl offen.

 

Weitere Reise Tipps


Über Andy Brown

Andre ist ein erfahrener Autor, der es liebt, über verschiedene Reisen Themen zu schreiben. Er schreibt interessante und informative Artikel, über verschiedene Reiseziele, die die Leser mehr über die Dinge wissen lassen.

Zeige alle Beiträge von Andy Brown →