Urlaub an der italienischen Adria immer noch zeitgemäß

Endlich naht der Sommer für die urlaubswilligen Deutschen und damit Zeit für den kommenden Urlaub. Das Ende des harten Schuljahres und die kleinen Ferien von der Arbeit bieten die Möglichkeit, einen unterhaltsamen und erholsamen Urlaub an der italienischen Riviera mit der ganzen Familie oder mit seinen Freunden zu planen. Ein wahrlich idealer Ferienplatz, um die nun schönste Jahreszeit in vollen und tollen Zügen genießen zu können, ist natürlich die italienische Riviera.

Die italienische Riviera besteht aus ungefähr achttausend Kilometer ausgedehnde Küste, 15 der 20 vorhandenen italienischen Regionen grenzen direkt an as blaue Meer. Die Bewohner der Region sind traditionell stark mit dem Meer verbunden. Die langen Küstenabschnitte der italienischen Riviera sind wunderschöne natürliche Inseln und weite Archipele vorgelagert. Das kristallklare Wasser der Urlaubsregion und die bunte Unterwasserwelt kann man sowohl beim Schwimmen als auch beim Tauchen oder auch bei einem gemütlichen Bootsausflug genießen.

Von Nord nach Süd und auf den Inseln stehen den Urlaubern zahlreiche Ferienorte zur Auswahl. Jedem Deutschen sind Orte, wie Rimini, Gatteo Mare, Riccione, Bellaria bekannt, die Unterhaltungs- und Sportmöglichkeiten bieten, jedoch auch schicke Orte, die bei den Schönen und Reichen, dem internationalen Jetset sehr hoch im Kurs liegen und wo die wilde Natur sich mit übigen Luxus paart, bis hin zu Orten, die sich auch ideal für einen gemütlichen Familienurlaub eignen und an denen man an den weiten Stränden am Meeresufer entspannen kann.

Natürlich bietet die bekannte Ferienregion in Italien auch viele Unterkünfte für jeden Geldbeutel, so kann man den Urlaub Adria alles inklusiv mit Gobbihotel buchen und erhält Auskunft über die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten bei touristeninformation gatteo mare, somit steht einem tollen Urlaub an der italienischen Adria kein Hinterniss mehr entgegen.

Italien und die italienische Riviera steht für warme Sonne, klares Meer und weisse Sandstrände, deren ganze Schönheit es auch heute noch zu entdecken gilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.