Wellness Urlaub im Wellness Hotel in Bayern

Trotz der Fülle an erholsamen Wellness Angeboten, unter denen Urlauber heutzutage auswählen können, steht nach wie vor das Wandern oder der Urlaub im Wellness Hotel bei den Deutschen ganz oben auf der Wunschliste. Eine schöne Umgebung, wie zum Beispiel in Bayern, lässt sich auch tatsächlich sehr gut zu Fuß beim Wellnesswandern genießen. Besonders die bayerischen Alpen und die bayerischen Mittelgebirge haben viel Natur zu bieten, die dem geneigten Wanderer einzigartige Naturerlebnisse schenken. Als Startpunkt für viele beeindruckende Touren empfiehlt sich beispielsweise das Wellnesshotel Ödhof, direkt im berühmten bayerischen Wald gelegen.


Im erholsamen Urlaub finden Sie Zeit zum Träumen und die Wellness und Beauty Anwendungen bringen den Körper und Geist ins Gleichgewicht. Begeben Sie sich bei Ihrem Verwöhnurlaub in die geschulten Hände der erfahrenen Wellness-Teams und lassen Sie sich von Ihrem Kopf bis zum Fuß im Wellnesshotel verwöhnen.

Für die etwas aktiveren Urlauber befinden sich im gesamten bayerischen Wald markierte Wanderwege und genussreiche Wellness Angebote. Viele Regionen laden zu ausgedehnten Touren über blühende Hänge, weite natürliche Trockenrasenflächen, baumfreie naturbelassene Kuppen, Hochmoore und natürlich im Naturpark ursprüngliche Mischwälder ein. Viele Ziele sind direkt zu Fuß zu erreichen, zu anderen kann man mit dem im Sommer regelmäßig verkehrenden Touristenservice fahren. Alle Informationen, auch über Unterkunftsmöglichkeiten, gibt es natürlich im jeiligen Hotel oder im Internet.

Einige Touristenorte bieten natürlich auch geführte Wander- und Naturerlebniswochen, sowie spezielle Wellnesswochen an.

Für Urlaubsgäste wie auch für spontan Interessierte veranstalten die Tourist-Informationen in Bayern jährlich geführte Wanderungen: Die Wander- und Naturwochen finden seit Jahren regelmässig statt und ermöglichen auf verschiedenen Tagestouren unter fachlicher anleitung besondere Einblicke in die Natur und Geschichte der Reiseregion und ihrer Sehenswürdigkeiten. Ob es zu historischen Plätzen geht, zu geologischen Denkmälern, in die idyllische Natur des Nationalpark oder zur verwunschenen Schluchten, jede der abwechslungsreichen Touren verschafft viele Einblicke und einzigartige Erlebnisse in einem der schönsten natürlichen Landstriche in Deutschland. Wer es jedoch noch ruhiger will, schlendert durch die historischen Orte und kann dabei die beeindruckende Fachwerkarchitektur der alten Gemeinden und Städte auf sich wirken lassen oder genießt einfach den Wellnessbereich in seinem Wellnesshotel.

Natürlich kommt bei einem Wellness Urlaub auch die Gesundheit nicht zu kurz, deshalb kann man in den meisten Urlaubsorten auf die einheimische Apotheke zurückgreifen und wem dies nicht ausreicht, der kann sich über die Online Apotheke sein benötigtes Kamagra zu günstigen Preisen und gutem Service, mit schneller Lieferung, über das Internet bestellen.

Wem dies nicht reicht – Wie wäre es mit einem Ausflug zum heiligen Berg der Franken in Bischofsheim?

Als unumstrittener Höhepunkt der Ausflugsziele rund um die Stadt Bischofsheim gilt der alte Kreuzberg. Der Kreuzberg ist mit rund 928 Metern der höchste Berg der bayerischen Rhön und stellt zu einem Teil guten Start- und Endpunkt für lustvolle Wanderungen dar. Zum anderen bietet er einen unvergleichlichen Panoramablick weit über das vorhandene Biosphärenreservat hinaus in die angrenzenden Bundesländer Bayern, Thüringen und Hessen. Die bekannte Kreuzigungsgruppe auf dem Gipfel des Berges ist zudem seit Jahrhunderten Ziel von christlichen Wallfahrern aus aller Welt. Natürlich ist auch das aus dem vergangenen 17. Jahrhundert stammende alte Franziskanerkloster auf dem Kreuzberg ein beliebtes Erkundungsziel, denn neben der historischen romantischen Kapelle und dem kleinen Museum im Bruder-Franz-Haus liegt dies natürlich auch am berühmten Kreuzbergbier, das die Ordensleute hier seit 1731 selbst brauen.